Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Nikolaus-Cup 2018 am CvO

Eine Bericht von Sjuzanna Matevosyan S1

Am 10. Dezember fand der diesjährige Nikolaus-Cup an unserem CvO statt. In der Turnhalle sammelten sich  Viert- und Fünftklässler der Umgebung, unsere fünften Klassen selbstverständlich eingeschlossen, um gegeneinander in Teams an einem fairen und freundschaftlichen Fußballturnier teilzunehmen.

Auch dieses Jahr spielten die Schülerinnen und Schüler motiviert    und voller Elan. Dabei wurden sie tatkräftig und ohne jegliche Scheu von ihren Mitschülern im Zuschauerraum angefeuert. Diese hatten keine Mühe gescheut, ihre Mitschüler auf dem Spielfeld so gut es ging anzufeuern – ob mit Plakaten oder ganzen Gruppen von Cheerleaderinnen, die eingeübte Tänze performten.

Besonders spannend wurden die Spiele in den finalen Runden, bei denen sich zeigen sollte, wer auf dem ersten Platz landet. Qualifiziert für das Finale haben sich die 5.5 des CvO und die 5a1 des Gymnasiums Oberalster. Beide Teams schlugen sich wacker und es herrschte lange Zeit Gleichstand, bis ein Spieler der 5a1 des GOA ein Tor schoss und das Spiel somit für seine Mannschaft gewann. Damit erreichte die 5.5  den zweiten Platz; den dritten Platz belegte die 5.1 des CvO.

Besonders bemerkenswert am Finale war Herr Heller, welcher mit solch einer Intensität anfeuerte, dass die ihn umgebenden Zuschauer keine andere Wahl hatten, als mitzumachen.

Während der Spiele hatten die Zuschauer die Möglichkeit, Lose zu kaufen und an einer Tombola teilzunehmen. Die Gewinne reichten von Bonbons bis hin zum Hauptgewinn, dem HSV-Trikot und der Musikbox.

Die Erträge dieser Tombola, die zumSchluss über 300 Euro betrugen, wurden an die “Hörer helfen Kindern e.V.” von Radio Hamburg gespendet. Die Organisationsgruppe aus dem Amnesty International Kurs unserer Oberstufe bedankt sich herzlich für die zahlreichen Käufe und  auch der gesamte Sporttheoriekurs und Herr Bajramovic danken allen Klassen für das zahlreiche Erscheinen!

Besonders die Schüler der S3 sind dankbar für die Einnahmen durch den Verkauf von Kuchen und Getränken vor Ort, dessen Erträge ihnen bei der Finanzierung ihres Abiballs hilft.

Wir freuen uns bereits auf den Nikolaus-Cup 2019.

Doppelsilber für die Handballer des CvO

Beim diesjährigen Nikolausturnier im Handball erreichten sowohl die Mädchen (A-Pokal) als auch die Jungen (B-Pokal) den zweiten Platz Handball-Nikolaustunier. Beide Mannschaften stachen durch eine bemerkenswerte Team-Leistung heraus und holten sich somit verdient die Silbermedaille. Die Kinder hatten viel Spaß und freuen sich auf das nächste Turnier im Sommer: „Da holen wir dann Gold!“

 

Mädchenmannschaft: Liv, Leni, Kiberly, Ella, Helene, Hanna  und Kinga
Jungenmannschaft: Mattis, Soz, Leonid, Moritz, Tilman, Rico und Moyo

6 neue Bäume für das CvO

Am Mittwoch, den 14. November machten sich 62 Kinder aus drei verschiedenen Schulen auf den Weg zur Plant-for-the-Planet Akademie im Walddörfer Gymnasium. Bereits einige Wochen vor der Veranstaltung hatten sie sich online angemeldet, um an der Akademie teilnehmen zu können und einen der wenigen Plätze zu bekommen.

Nach einer kurzen Begrüßung mit Einführung in den Tagesablauf, hielten zwei frisch ausgebildete Botschafter für Klimagerechtigkeit einen Vortrag, mit dem die Kinder einen ersten Einblick in die Thematik erhielten. Das Weltspiel, welches auf den Vortrag folgte, brachte den Kindern spielerisch die Verteilung der Bevölkerung, des Geldes und des CO2-Austoßes pro Kontinent näher. Nach einem Rhetorik-Training gab es dann erstmal eine Stärkung bevor es nach dem Mittagessen weiterging zum CvO und dem Highlight des Tages: Auf unserem Schulhof sollten sechs neue Obstbäume eingepflanzt werden. Mit vereinten Kräften standen nach kurzer Zeit alle Bäume an ihrem neuen Bestimmungsort.

Geschafft! Kinder von der Grundschule Müssenredder haben den Apfelbaum eingepflanzt, den die Grundschule dem CvO zum 50. Geburtstag geschenkt hat

Bei der Abschlussveranstaltung wurden die 62 Kinder einzeln auf die Bühne gerufen, und bekamen eine Urkunde überreicht, wurden die sie als Botschafter für Klimagerechtigkeit auszeichnet.

Dass diese Akademie so erfolgreich stattfinden konnte, verdanken wir vor allem Herrn und Frau Buzuk. Vielen Dank hierfür!

Erster Speed-Dating-Abend am CvO

Argentinien oder Paraguay oder doch lieber USA, Großbritannien oder Irland? Wohnen in einer Gastfamilie oder doch lieber im Internat? Gehe ich nach Klasse 9 oder 10, für ein halbes oder ganzes Jahr? Fragen über Fragen, auf die die Besucher des ersten Speed-Dating-Abends am CvO am Mittwoch Antworten bekamen.

 

Sechs frisch aus dem Ausland gekommene Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse und der Studienstufe freuten sich, von ihrem Gastland, den Gasteltern und -geschwistern, der besuchten Schule und vielem mehr zu berichten. In Einzelgesprächen konnten die Interessierten sich mit unseren Auslandsexpertinnen und -experten ausführlich austauschen und so Wichtiges für die eigene Reiseentscheidung mitnehmen. Ein informativer Abend in entspannter Atmosphäre!

Mein herzliches Dankeschön für das besondere Engagement zum Gelingen dieses Abends geht an Charlotte, Finnja, Lara, Malin, Linus und Moritz sowie an Frau Metscher.

B. Busse

Großes Weihnachtskonzert des CvO

Musik gehört zu Weihnachten wie Zimt und Sterne. Egal ob festlich, kitschig, laute Töne oder sanfte Klänge – nur mit der richtigen Musik kommt man auch in richtige Weihnachtsstimmung. Und so bereiten sich schon seit Monaten alle Musikensembles unserer Schule darauf vor, die Weihnachtszeit musikalisch einzuläuten:  Am

Donnerstag, den 13. Dezember, um 19 Uhr

findet das große CvO-Weihnachtskonzert in der Ansgar Kirche Langenhorn statt.

Bitte beachten Sie den veränderten Konzertort in diesem Jahr: Ansgar-Kirche, Langenhorner Chaussee 266, 22415 Hamburg.(Einlass ab 18:40 Uhr)

Hamburger Menetekel – CvO nimmt an Projekt des Deutschen Schauspielhauses teil

In der Herbstprojektwoche 2018 arbeiteten Schülerinnen und Schüler des Kunst- und Geschichtsprofils am CvO mit den Künstlern des Kollektivs Graffitimuseum und dem Regisseur Ron Zimmering an einer Auslegung der Graffities im Stadtteil. 

In dieser ersten Phase des Projekts HAMBURGER MENETEKEL, einer breitangelegte Forschungsarbeit zur Zukunft der Stadt Hamburg, wurden nach Stadtspaziergängen mit den Künstlern die gesammelten Graffities analysiert, interpretiert und in Thesenpapieren zusammengefasst. Die folgende Deutung wurde für den Bezirk Wandsbek formuliert:

Euere Welt zerfällt in Chaos!
Ihr werdet flüchten in ein Loch der
Einsamkeit: das Ende der Gesellschaft.
Darin wird sich zeigen euer ES. 

Bei einer abschließenden Präsentation trafen sich CvO-SchülerInnen mit SchülerInnen der Max-Brauer-Schule in Altona und diskutierten mit einer Expertin des Club of Rome über ihre Eindrücke und Visionen zukünftigen Zusammenlebens in der Stadt. 

Im Februar findet eine Pressekonferenz statt, bei der die Ergebnisse im Deutschen SchauSpielHaus vorgestellt werden.

Beim futurologischen Kongress am 24. bis 26. Mai 2019 werden die Resultate im SchauSpielHaus gemeinsam mit Experten aus den Fachgebieten Kunst, Wissenschaft und Politik diskutiert.

4. Hamburger MINT-Tag am 29.11.2018: Das CvO macht mit!

Unter dem Motto „MINT bewegt“  laden wir Viertklässler aus den umliegenden Grundschulen zum gemeinsamen Forschen ein.  Klassisches naturwissenschaftliches Experimentieren ist genauso gefragt wie MINT-Themen in Bereichen wie Sport:

 

  • (Gummi-)Bärchen erobern die Biologie
  • Spannende chemische Experimente
  • Stromkreise bauen und löten
  • Rollende (Hockey-)Bälle (bitte Hallen-Sportsachen und Getränk mitbringen)

Die Kurse finden alle am 29.11.2018 parallel von 13.50 – 15.30 Uhr am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium (Müssenredder 59, 22399 Hamburg) statt. Treffen ist in der Pausenhalle des CvO um 13.50 Uhr.

Bitte melden Sie Ihr Kind im Sekretariat des CvO unter Tel.  428 93 150  an!

Wir machen das heil! – Offenes Repair Café am 20. Oktober

Das Cvo startet Hamburgs erste Schul-Reparatur-Initiative

Am Samstag, 20. Oktober 2018 von 14 bis 17 Uhr findet in der Pausenhalle des CvO ein für alle offenes Repair Café statt.

Bei diesem kostenlosen Treffen helfen Menschen mit Reparaturkenntnissen aus der Schulgemeinschaft anderen, ihre kaputten Gegenstände wie Spielzeug, Kleidung, Möbel, Elektrogeräte, Fahrräder u.v.a. wieder flottzumachen. Jeder, Groß und Klein, kann hier Hilfe zur Selbsthilfe beim Reparieren finden und bei Kaffee und Kuchen auch neue Kontakt in die Nachbarschaft knüpfen.  Ziel der Schul-Initiative ist es, Müll zu vermeiden, Ressourcen zu schonen und Reparatur als nachhaltige Lebenspraxis – gerade auch für Heranwachsende – wieder erlebbar zu machen.

Das CvO ist als zertifizierte Klimaschule und Club-of-Rome-Schule seit vielen Jahren als Lernort eng mit dem Thema Klimaschutz verbunden. Bei diesem Projekt kooperiert das Gymnasium mit der benachbarten Grundschule Müssenredder. Das Repair-Café-Team aus Eltern und Großeltern, Schülern und Schülerinnen und Lehrkräften beider Schulen wird unterstützt von erfahrenen Reparatur-Experten und Expertinnen des Repair Cafés aus Sasel, das seit 2013 solche Veranstaltungen im Alstertal durchführt.

Die Veranstaltung am 20.10. findet im Rahmen des „International Repair Day“ statt, an dem überall auf der Welt Aktionen zum Thema Reparatur als wichtige Strategie für nachhaltiges Wirtschaften veranstaltet werden. Alle ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen am CvO freuen sich an diesem Tag über viele neue und vertraute Gesichter (auch Kuchenspenden sind sehr willkommen!).

Anna-Leah Manegold und Tobias Plattkowski
Klimabeauftragte Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

TV-Tipp: Interview mit Marlon Jost, ehemaliger Schüler des CvO, bei NDR DAS!

Am Dienstag, den 14. August ist um 18.45 Uhr bei NDR DAS! ein Interview mit Marlon Jost, Ex-Schüler am CvO, der 2015 hier Abi gemacht hat, zu sehen. Das Interview des NDR zum Thema Jugend gegen Aids wurde bei uns in der Schule aufgenommen, denn  Marlon, der zum Vorstand des Vereins Jugend gegen Aids  gehört,  hatte 2009 zusammen mit anderen die Initiative bei uns an der  Schule gestartet.

Gast der Sendung ist Michael Stich. Die Tennis-Legende  engagiert sich seit mehr als 20 Jahren für HIV- und AIDS- Betroffene, bietet Unterstützung für Kinder und deren Familien und betreibt an vielen Orten Aufklärung.

 

 

 

Fremdsprachentalente am CvO

Eines unserer Fremdspachentalente ist ohne Frage Anna H., die vom Institut Français ein Diplôme d’études en langue française (DELF) des Levels B1 verliehen bekommen hat und dies noch dazu mit sehr guten Prüfungsergebnissen! Die Französischlehrerinnen der Schule und die Schulleitung gratulieren sehr herzlich und sind stolz auf Dich, Anna!

Allen Fremdsprachenfreundinnen und –freunden sei hier übrigens noch folgendes mitgeteilt: Seit diesem Schuljahr ist das CvO Certilingua Schule. Dadurch ergeben sich in der Oberstufe neue Möglichkeiten der Anerkennung von Fremdsprachenkenntnissen in einem Certilingua-Diplom, das zusätzlich zum Abitur verliehen wird. Sprecht bei Interesse Eure/n Fremdsprachenlehrer/in an!

Bronzemedaille fürs CvO beim JtfO-Landesfinale

Mit einer tollen Mannschaftsleistung haben sich die Jungen beim JtfO-Landesfinale WK 4 (Jg. 2005-2008) am 21. Juni einen sehr guten 3. Platz gesichert – hinter der StS Fischbek-Falkenberg und dem Gymnasium Hochrad. Jonas, Til und Jacob (aus der 5.2), Andreas, Niklas, Johann (6.1), Matti (6.4), Ruben (7.1) sowie Jan und Johann (7.4) trotzen den schlechten Witterungsbedingungen und kämpften sich vom 10. Platz nach der ersten Disziplin, mit starken Weit- und Hochsprungergebnissen und vor allem mit sehr guten 800m Leistungen auf den 3. Platz nach vorne und konnten sich somit über eine Bronzemedaille freuen.

 

 

 

Leichtathletik-Regionalmeisterschaften

Am 20. Juni fanden auf der Jahnkampfbahn die Regionalmeisterschaften Leichtathletik statt. Das CvO war wieder mit vielen Sportlern n und Sportlerinnen vertreten. Die Finalrunden  werden erst nach den Sommerferien ausgetragen werden, der hier gibt es schon mal einige Impressionen von der Regionalmeisterschaft: