Elternrat

Die Mitwirkung der Eltern ist für eine lebendige Schule unerlässlich. Eltern können sich engagieren z. B. bei der Mitarbeit im Elternrat, in Schulgremien und bei Schulprojekten sowie bei der Übernahme einer Klassenelternvertretung. Die Mitwirkung ist gut investierte Zeit und führt zusätzlich zu einem immer aktuellen Informationsstand der Eltern.

Der Elternrat


Unsere Kinder verbringen einen Großteil ihres Tages im CvO, daher ist es uns wichtig, diesen Bereich ihres Lebens mit zu gestalten und durch unsere Aktivitäten zu unterstützen.

Der Elternrat unserer Schule arbeitet vertrauensvoll und konstruktiv mit allen am Schulleben Beteiligten zusammen und setzt sich zum Ziel, das Umfeld der Schülerinnen und Schüler unserer Schule so mit zu gestalten, dass diese effektiv lernen und sich im Sinne des Namensgebers Carl von Ossietzky zu kritischen, toleranten und sozial kompetenten Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln können.

Elternratsarbeit heißt auch eine Verbindung zu schaffen zwischen den schulischen Gremien und den Eltern der Schülerinnen und Schüler, die wiederum über die gewählten Klassenelternvertreter mit Informationen aus dem Elternrat versorgt werden bzw. sich auf diesem Wege oder auch direkt an den Elternrat wenden können um Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben. Das Betätigungsfeld ist umfangreich, und daher benötigen wir die Hilfe vieler Eltern! Wir freuen uns immer über Anregungen, aber wir brauchen vor allem auch die direkte Beteiligung aus der Elternschaft! Denken Sie daran, dass die Mitarbeit im Elternrat direkt den Schülern unserer Schule, d.h. auch ihrem Kind, zugute kommt.

Sie erreichen den Elternrat unter cvo_elternrat@yahoo.de.
Die Mitglieder des Elternrats werden jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres auf der Elternvollversammlung gewählt. Wichtig: Man muss kein Elternvertreter sein, um sich zur Wahl zu stellen, jedes Elternteil kann sich wählen lassen.

Nähere Informationen zur Zusammensetzung des Elternrats, seiner Wahl und seiner laut Schulgesetz definierten Aufgaben finden Sie hier: hamburg.de/schulgesetzdownload.pdf
Weitere Informationen über die Möglichkeiten der Elternmitwirkung in der Schule gibt der Elternratgeber „Wir reden mit“:  hamburg.de/elternratgeber.pdf

Projekte des Elternrats

(werden in Kürze hier vorgestellt)

Mitwirkung in Gremien

Die Elternratsmitglieder sind in diversen innerschulischen Gremien wie der Schulkonferenz und der Schulentwicklungsgruppe vertreten und arbeiten aktiv an der Gestaltung des Schulprogrammes und an der Ausgestaltung des Schulalltages, insbesondere nach Einführung der Profiloberstufe und des neuen Gymnasiums ab Klasse 7, mit.
Die Mitarbeit in außerschulischen Gremien wie dem Kreiselternrat oder der Vereinigung der Elternratsvorsitzenden Hamburger Gymnasien sorgen für einen „Blick über den Zaun“, der wiederum hilfreich für die Arbeit in unserer Schule ist und die Möglichkeit der Einflussnahme auf schulpolitische Entscheidungen des Hamburger Senates bietet.

Arbeitsgruppen innerhalb des Elternrates

Zur strukturierten Bearbeitung anstehender Themen werden innerhalb des Elternrates Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen gebildet. Eine Übersicht über die zurzeit bestehenden AGs mit den Namen der teilnehmenden ER-Mitglieder und kurze Erläuterung zu den einzelnen AGs finden Sie demnächst auf dieser Seite.

Aktuelle Projekte

In den letzten Jahren hat der Elternrat viele Projekte begleitet und unterstützt. Durch die gute Kooperation mit der Schulleitung und dem Kollegium konnten einige Dinge erfolgreich umgesetzt werden, andere Ziele müssen weiterhin beharrlich verfolgt werden.
So setzt sich der Elternrat seit Jahren für Baumaßnahmen an der Schule in diversen Bereichen ein, so wie für den Bau einer neuen Turnhalle, die nun errichtet wurde, oder den Ausbau der Mensa, wo bisher nur ein Etappenziel erreicht werden konnte.
Auch der schon seit Jahren geplante Ausbau der Pausenhalle zu einer Aula steht weiterhin auf der Projektliste.
Im Lernmittelausschuss wirken Mitglieder des Elternrates kritisch bei den anstehenden Entscheidungen über die Anschaffung von Lehrmitteln mit.
Der Elternrat hat weiterhin im letzten Schuljahr mitgewirkt an einer neuen Rhythmisierung des Unterrichtes und am Angebot der Oberstufen-Profile, an der Einführung von Klassenpaten für die neuen 5. Klassen, bei der überaus erfolgreichen Schulinspektion und vielen Dingen mehr.
Die Teilnahme an Lehrer- und Fachkonferenzen ermöglicht einen guten Einblick in die fachspezifischen Themen und der Runde Tisch zwischen Lehrern und Elternratsmitgliedern fördert das Verständnis füreinander.