Abi 2021: Happy-End einer turbulenten Zeit

Eine große Leuchtreklame mit dem Wort „End“ war für die Abitur-Entlassungsfeiern am Carl-von-Ossietzky Gymnasium auf dem Schulhof aufgebaut worden. Ein beliebtes Fotomotiv für die frisch gebackenen Abiturienten und ihre Familien, aber auch ein Ausdruck der Erleichterung. Denn immerhin liegt hinter den Absolventinnen und Absolventen, hinter ihren Familien und hinter den Lehrerinnen und Lehrern eine aufregende und teilweise nervenzerrende Zeit mit zahlreichen Homeschooling-Einheiten, mit vielen Unsicherheiten und etlichen Entbehrungen.

Auch die Abschlussfeier war von den Corona-Auflagen geprägt: So hatte das CvO für jedes der sechs Oberstufenprofile eine eigene Verabschiedung organisiert. Im Rahmen einer Feierstunde in der Pausenhalle gelangten die Absolventinnen und Absolventen über den Roten Teppich auf die Bühne, wo sie im Beisein ihrer Familien stolz ihr Abschlusszeugnis entgegennahmen. In seinen Reden betonte Schulleiter Dominik Teckentrup immer wieder, dass die Abiturienten nicht nur inhaltlich bewiesen hätten, dass sie den Lernstoff beherrschten – auch hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung hätte jede Schülerin und jeder Schüler die Herausforderungen der Zeit angenommen und bewältigt.

Die Abiturienten dankten ihrerseits der Schulgemeinschaft, ihren Familien und Freunden für die Unterstützung in der Zeit des Abiturstress. Insbesondere wussten sie die Arbeit von Oberstufenleiter Dr. Frank Möbius und von ihren Tutorinnen und Tutoren zu würdigen.

Eingerahmt wurden die Feierlichkeiten von Musikstücken, eingespielten Videobotschaften und einem emotionalen virtuellen Tanzflashmop der Schulgemeinschaft. Der Feierstunde schlossen sich Sektempfänge auf dem Schulhof unter freiem Himmel an, bei denen am Ende auf einen würdigen und erfolgreichen Abschluss einer aufregenden Abi-Zeit angestoßen werden konnte.

Das Abitur auf dem Carl-von-Ossietzky Gymnasium haben folgende Schülerinnen und Schüler erfolgreich bestanden:

Lucas Allroggen, Lina Tany Amiruddin-Scholz, Luna Appe, Sophia Azarmsa, Mariama Bassirou, Kalle Beutel, Frauke Beylich, Clara Bick, Felix Anton Blanke, Antonia Blum, Carlotta Boller, Julia Bretthauer, Merle Cohn, Selin Coskun, Lea Creutz, Hannah Da Cruz, Sascha Dabir Manesh, Julika Demir, Rojin Dogan, Amelie Dyckhoff, Theo Emil Ebeling, Luca Filler, Palmira Fliether, Philipp Fornacon, Ann-Sophie Frosch, Finn Gauger, Anna Gebhardt, Benjamin Gebhardt, Tom Gerick, Malene Gläser, Stina Gohlke, Cheyenne Goldboom, Gerret Grage, Alima Hamidi, Franziska Hanke, Marike Hannes, Liv Hartog, Silvan Heide, Bennet Heißenberg, Henry-Alexander Hennings, Henri Hessabi, Robert Heßling, Fabia Heuer, Luis Holzinger, Lene Hörstemeier, Carla Janko, Gerrit Jasmut, Lilian Klassen, Jenny Koch, Timo Kohrs, Antonio Kozina, Noa Kropac, Sophie Leitl, Lennert Lindloff, Cornelius Loo, Lasse Lüttgen, Shaya Mahmoudzadeh, Karlotta Mäkelburg, Nilan Mansouripour, Moesha Marfo, Linda Markus, Jil-Marie Merget, Moritz Müller, Lasse Neuland-Mruk, Finn Niß, Marit Obenhaupt, Can-Noah Öner, Lynn Amelie Pätzold, Theodor Pauli, Hannah Pfeifer, Frederick Platz, Rebekka Pohl, Marie Prietz, Jan Ole Rahmer, Jule Marie Ramser, Mathis Reichart, Ben Romberg, Eva Römer, Sania Saeidolzakerin, David Salzbrunn, Justin Schaper, Thora Schneider, Finnja Schulze, Joceline Schwientek, Valerie Siebels, Liana Sperling, Linus Strauch, Janista Sukluang, Leon Teichmann, Colleen Tensing, Tabea Tergau, Carolina Thörner, Lisa Sophie Weitendorf, Anna Philine Widmayer, Ella Marie Witt, Merri Witt, Julia Wittmann, Leon Zastrow, Lene Ziehm

Wir gratulieren nochmals ganz herzlich!

Text und Fotos: Lutz Hambach

Das könnte dich auch interessieren …