Nikolaus-Cup 2018 am CvO

Eine Bericht von Sjuzanna Matevosyan S1

Am 10. Dezember fand der diesjährige Nikolaus-Cup an unserem CvO statt. In der Turnhalle sammelten sich  Viert- und Fünftklässler der Umgebung, unsere fünften Klassen selbstverständlich eingeschlossen, um gegeneinander in Teams an einem fairen und freundschaftlichen Fußballturnier teilzunehmen.

Auch dieses Jahr spielten die Schülerinnen und Schüler motiviert    und voller Elan. Dabei wurden sie tatkräftig und ohne jegliche Scheu von ihren Mitschülern im Zuschauerraum angefeuert. Diese hatten keine Mühe gescheut, ihre Mitschüler auf dem Spielfeld so gut es ging anzufeuern – ob mit Plakaten oder ganzen Gruppen von Cheerleaderinnen, die eingeübte Tänze performten.

Besonders spannend wurden die Spiele in den finalen Runden, bei denen sich zeigen sollte, wer auf dem ersten Platz landet. Qualifiziert für das Finale haben sich die 5.5 des CvO und die 5a1 des Gymnasiums Oberalster. Beide Teams schlugen sich wacker und es herrschte lange Zeit Gleichstand, bis ein Spieler der 5a1 des GOA ein Tor schoss und das Spiel somit für seine Mannschaft gewann. Damit erreichte die 5.5  den zweiten Platz; den dritten Platz belegte die 5.1 des CvO.

Besonders bemerkenswert am Finale war Herr Heller, welcher mit solch einer Intensität anfeuerte, dass die ihn umgebenden Zuschauer keine andere Wahl hatten, als mitzumachen.

Während der Spiele hatten die Zuschauer die Möglichkeit, Lose zu kaufen und an einer Tombola teilzunehmen. Die Gewinne reichten von Bonbons bis hin zum Hauptgewinn, dem HSV-Trikot und der Musikbox.

Die Erträge dieser Tombola, die zumSchluss über 300 Euro betrugen, wurden an die “Hörer helfen Kindern e.V.” von Radio Hamburg gespendet. Die Organisationsgruppe aus dem Amnesty International Kurs unserer Oberstufe bedankt sich herzlich für die zahlreichen Käufe und  auch der gesamte Sporttheoriekurs und Herr Bajramovic danken allen Klassen für das zahlreiche Erscheinen!

Besonders die Schüler der S3 sind dankbar für die Einnahmen durch den Verkauf von Kuchen und Getränken vor Ort, dessen Erträge ihnen bei der Finanzierung ihres Abiballs hilft.

Wir freuen uns bereits auf den Nikolaus-Cup 2019.

Das könnte Dich auch interessieren …