Wir machen das heil! – Offenes Repair Café am 20. Oktober

Das Cvo startet Hamburgs erste Schul-Reparatur-Initiative

Am Samstag, 20. Oktober 2018 von 14 bis 17 Uhr findet in der Pausenhalle des CvO ein für alle offenes Repair Café statt.

Bei diesem kostenlosen Treffen helfen Menschen mit Reparaturkenntnissen aus der Schulgemeinschaft anderen, ihre kaputten Gegenstände wie Spielzeug, Kleidung, Möbel, Elektrogeräte, Fahrräder u.v.a. wieder flottzumachen. Jeder, Groß und Klein, kann hier Hilfe zur Selbsthilfe beim Reparieren finden und bei Kaffee und Kuchen auch neue Kontakt in die Nachbarschaft knüpfen.  Ziel der Schul-Initiative ist es, Müll zu vermeiden, Ressourcen zu schonen und Reparatur als nachhaltige Lebenspraxis – gerade auch für Heranwachsende – wieder erlebbar zu machen.

Das CvO ist als zertifizierte Klimaschule und Club-of-Rome-Schule seit vielen Jahren als Lernort eng mit dem Thema Klimaschutz verbunden. Bei diesem Projekt kooperiert das Gymnasium mit der benachbarten Grundschule Müssenredder. Das Repair-Café-Team aus Eltern und Großeltern, Schülern und Schülerinnen und Lehrkräften beider Schulen wird unterstützt von erfahrenen Reparatur-Experten und Expertinnen des Repair Cafés aus Sasel, das seit 2013 solche Veranstaltungen im Alstertal durchführt.

Die Veranstaltung am 20.10. findet im Rahmen des „International Repair Day“ statt, an dem überall auf der Welt Aktionen zum Thema Reparatur als wichtige Strategie für nachhaltiges Wirtschaften veranstaltet werden. Alle ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen am CvO freuen sich an diesem Tag über viele neue und vertraute Gesichter (auch Kuchenspenden sind sehr willkommen!).

Anna-Leah Manegold und Tobias Plattkowski
Klimabeauftragte Carl-von-Ossietzky-Gymnasium