RAPIDO des Hamburger Leichtathletik-Verbandes (HHLV)

Bereits im achten Jahr haben alle 5. Klassen des CvO am Sprintwettbewerb RAPIDO teilgenommen. Dafür wurden am Mittwoch, den 6. September vom Hamburger Leichtathletikverband (HHLV) zwei Lichtschranken auf dem Sportplatz am Tegelsbarg aufgebaut. Jeder Schüler hatte zwei Versuche, die 30 m fliegend zu sprinten. Dabei haben die Schüler 10 m Anlauf bis zur ersten Lichtschranke, an der die Zeitnahme startet. Nach 30 m steht die zweite Lichtschranke und stoppt die Zeit. Die Klassen feuerten  gemeinsam mit den Paten ihre Mitschüler lautstark an und am Ende erhielt jeder Schüler eine Urkunde mit seiner persönlichen Bestzeit.

Bis Ende September besuchte der HHLV noch viele weitere Schulen in Hamburg. Die schnellsten 20 Läuferinnen und 20 Läufer jedes Jahrgangs (2006 und 2007) aus allen Schulen qualifizieren sich für die Hamburger Halbfinals, die dann schnellsten Acht sprinten im Hamburger Finale gegeneinander.

Folgende Schülerinnen und Schüler des CvO haben sich in diesem Jahr von über 1500 Teilnehmern für die RAPIDO Finalläufe in der Hamburger Leichtathletikhalle qualifiziert:

Antonia (5.2)
Jonas (5.2)
Jakob R. (5.2)
Julius (5.3)
Neo (5.4)

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für ihre tollen Leistungen! Wir wünschen unseren fünf Finalteilnehmern viel Erfolg.

Daniela Appe
(Abteilungsleiterin 5-7)

Das könnte Dich auch interessieren …